Aktuelles 2021

Jahresprogramm 2021 (Details siehe Menuepunkt: Programm)

Auskünfte zu den Wanderungen und Fahrten erhalten Sie jeweils beim Verantwortlichen (VA). Teilnahme immer auf eigene Gefahr! Gäste sind herzlich willkommen, wenn sie bereits 2x geimpft sind! Anmeldungen bitte möglichst frühzeitig bei der 1. Vorsitzenden, Tel. 1374 oder E-Mail koeberl-hch@web.de! Bitte, teilt uns Eure E-Mail-Adresse bzw. Änderungen der Adresse mit, damit wir Euch Einladungen, Benachrichtigungen und Programme auf diesem schnellen Weg zusenden können!
Mittwochswanderungen in der näheren Umgebung am 2. Mittwoch jeden Monats; Ziel und Uhrzeit (in der Regel 13.00 Uhr) werden in der PNP angekündigt.

Im Anschluss Bilderfolge zu den Veranstaltungen im Jahr 2021
(vorab schon mal ein herzliches Dankeschön an alle Bildlieferanten, alle Bilder bisher von Ludwig Resch sowie gekennzeichnete von Sepp Reischl)

1 Wanderung: Schiefweg, Sonntag 24.06.

Ein Gruppenbild der teilnehmenden Wanderer
Stationen entlang der Wanderrunde
Willkommene Raststation entlang dem Weg
„Kaltenstein“ … Burg auf dem Urleinsberg

2 Wanderung: Fürstenstein, Sonntag 11.07.

Abmarsch zur Steinbruchrunde
Einblicke in von Technik geformte Landschaftsbilder
Tiefblicke in eine Steinbruchlandschaft
Die Teilnehmer kurz vor der Einkehrrast mit Führer (im Bild: blaues Hemd, Hut und Stock)
Mittwochswanderung: Kellberg mit Erlautal 14.07.
Wer einkehrt hat gut Lachen (Foto: Sepp Reischl)
Eine gemütliche Rast beim Kirchenwirt in Kellberg (Foto: Sepp Reischl)
Kapelle St. Martin Nähe Papiermühle
3 Wanderung: Frauenberg und Kalte Moldau, Sonntag 25.07.
„Auf halber Wegstrecke: die Wandergruppe am Denkmal für den Ursprung der Kalten Moldau“
Die Kalte Moldau auf ihrer Reise im Bayerischen in Richtung Tschechien
Wer die Wahl hat, hat die Qual: Wo ist`s am Schönsten?

Vilstal , Sonntag

Vilstal, Steg über die Wehrfelder
Die Wandergruppe unweit des Taferlsee`s

Mittwochswanderung: Heiligenbrunn, 11.08.

Heiligenbrunn
Kurze Rast an idyllischen Plätzchen

Mittwochswanderung: Saldenburg 08.09.

Rast im Museumsdorf Tittling
Saldenburg, hier lebte Ritter Tuschl „Allein“

Rückblick (Ausschnitt) aus 2020

Pestsäule aus Granit

Standort oberhalb derRoll

Neue Anna-Selbdritt-Statue,  getöpfert von Dagmar Neuwerth, Fischhaus; neues Gitter u. Kreuz: Stefan Klein, Rannahof; Sicherung der Statik und Nachziehen der Inschriften: Ehepaar Siegfried Pongratz und Ulrike Ströbele

Segnung am 15.05.2020 verschoben, Neuer Termin am Sonntag, 26. Juli, um 16.00 Uhr

durch Diakon Frank Plechinger

Bildstock vor der Restaurierung
Bildstock im Detail vor der Restaurierung
… die neue Figur „Anna Selbdritt“ für den Bildstock ist fertig gestellt
Bildstock während der Restaurierungsarbeiten
Sanierung der Statik
Bildstock während der Platzgestaltung
Während der Segnungsandacht
Segnung durch Diakon Frank Plechinger